Kopfschmerzen

Behandlung von Kopfschmerzen durch den Facharzt für Orthopädie

Leiden auch Sie unter Kopfschmerzen und möchten die Ursache durch einen zuverlässigen Orthopäden und Schmerztherapeuten abklären lassen? Unsere Orthopädiepraxis verfügt über eine mehr als 30 jährige Erfahrung in der Behandlung von Störungen und Einschränkungen des Haltungs- und Bewegungsapparates. Gerne beraten wir auch Sie in einem persönlichen Gespräch über die Ursachen Ihrer Kopfschmerzen.

Die Definition von Kopfschmerzen

Aus orthopädischer Sicht können Kopfschmerzen die verschiedensten Ursachen haben. Kopfschmerzen können die verschiedensten Ursachen haben. Sehr häufig sind sie eines der ersten Symptome einer Allgemeinerkrankung (zum Beispiel eines grippalen Infekts), einer Erkrankung des HNO-Gebietes (zum Beispiel einer Nebenhöhlen-Entzündung), einer Blutdruck-Veränderung (zu hoher oder niedriger Blutdruck) und vieles mehr. Aus orthopädischer Sicht ist das Begleitsymptom Kopfschmerz häufig auf Reizzustände der Hals- und Brustwirbelsäule zurückzuführen, sehr selten auch der Lendenwirbelsäule. Diese Kopfschmerzen können auch mit Übelkeit und Schwindelgefühl verbunden sein. Ausgelöst werden solche Wirbelsäulen-Reizzustände durch einen Aktivierungsschub von Verschleißzuständen der Wirbelgelenke oder der Bandscheiben, aber auch angeborene Fehlbildungen sind gelegentlich fest zustellen. Abgrenzungen von diesen „klassischen“ orthopädischen Ursachen von Kopfschmerzen sind Veränderungen der Kiefergelenke, die ebenfalls zu erheblichen Kopfschmerzen und/oder Schwindelattacken führen können (siehe auch Kapitel Haltungskunde [Posturologie]). Um die Ursache von Kopfschmerzen exakt abklären zu lassen, sollte auf jeden Fall ein Arzt konsultiert werden.

Begleitende Beschwerden bei Kopfschmerzen

Kopfschmerzen können mit unterschiedlichen Begleitbeschwerden verbunden sein:

  • Ein allgemeines Krankheitsgefühl
  • Eine Depressive Verstimmung
  • Auftretendes Druckgefühl im Kopf
  • Ein dumpfer, drückender und ziehender Schmerz im Kopf
  • Einseitiger oder beidseitiger Schmerz im Kopf
  • Eventuelles Erbrechen und Übelkeit
  • auftretene Muskelanspannungen an Hals und Nacken
  • gestörtes Beißgefühl (Hypervigilanz)
  • Flimmern vor den Augen
  • Auftretende Gesichtsschmerzen
  • Auftretende Halsschmerzen
  • Eventuelles häufiges Räuspern
  • Auftretende Heiserkeit
  • Auftretende Kaubeschwerden
  • Eventuelles Kiefergelenkknacken, -knirschen und -reiben
  • Das Gefühl eines „Kloßes im Hals“
  • Körperliche Betätigung verschlimmert den Schmerz nicht
  • Lärmscheu des Betroffenen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Eventuelle Nackenschmerzen
  • Nackensteifheit
  • Eventuelle neurologische Ausfälle (ziehende Schmerzen und/oder Gefühlsstörungen in den Armen und Händen, Kraftlosigkeit der Arme, eingeschlafene Hände, etc.)
  • pulsierender, pochender Kraftschmerz
  • Einseitige Schmerzen im Bereich von Auge und Schläfe
  • Die Schmerzen werden bei körperlicher Betätigung intensiver
  • Eventuelle schmerzhafte Kopfhaut (Berührungsschmerz)
  • Schwindelattacken
  • Spannungsgefühl in der Muskulatur von Kiefer und Gesicht
  • Eventuelle Sprachstörungen
  • Ein starker Bewegungsdrang während der Attacken
  • Eine verstopfte oder laufende Nase
  • Eventuelle visuelle Symptome
  • Ein auftretender Tinnitus

Kontakt für die Behandlung von Kopfschmerzen

Facharztpraxis für Orthopädie Dr. med. George Frisch
Hildesheimer Straße 102-104
30173 Hannover
 
Tel:    0511 – 808 525
Fax:    0511 – 886 402
info@mein-orthopaede-hannover.de
www.mein-orthopaede-hannover.de