Hammerzeh

Therapie des Hammerzehs durch den Facharzt für Orthopädie

Leiden Sie unter einem Hammerzeh oder einer anderen Zehendeformation und suchen Sie einen professionellen Orthopäden? Unsere Orthopädiepraxis verfügt über eine mehr als 30 jährige Erfahrung in der Behandlung von Störungen und Einschränkungen des Haltungs- und Bewegungsapparates. Gerne beraten wir auch Sie in einem persönlichen Gespräch über Therapiemöglichkeiten eines Hammerzehs.

Die Definition des Hammerzeh

Der Hammerzeh ist in der heutigen Zeit eine relativ seltene Zehendeformation, häufiger ist die Krallenzehfehlstellung. Hierbei kommt es zu einer Beugekontraktur im Endgelenk. So entsteht die sogenannte Krallenzehe durch die Luxation oder Subluxation des Zehenmittelgelenks, während bei der Hammerzehe eine Subluxation im Endgelenk vorliegt. Nur in seltenen Fällen ist eine Hammerzehe angeboren.

Die konservative Therapie eines Hammerzehs

In der Orthopädie wird zunächst versucht, einen Hammerzeh durch eine konservative, also nicht operative Therapie zu korrigieren. Hierbei bieten sich dem Orthopäden zahlreiche Möglichkeiten an. Folgende konservative Therapiemöglichkeiten gibt es, um die Zehenstellung eines Hammerzehs passiv zu korrigieren:

  • Barfußgehen
  • Die Wahl von richtigem Schuhwerk, das ausreichend Zehenfreiheit gewährleistet. Das richtige Schuhwerk ist vor allem bei heranwachsenden Kindern sehr wichtig.
  • Bei einem frühen Stadium des Hammerzehs ist die Physiotherapie in Verbindung mit Bewegungsübungen und Streckbehandlungen eine gute Möglichkeit, um eine Verschlimmerung zu verhindern.
  • Die Podologie als Therapiemöglichkeit (Fußpflege, Schutzverbände).
  • Schienen zur Stellungsverbesserung

Die operative Therapie eines Hammerzehs

Ist der Hammerzeh zu weit fortgeschritten, ist es in der Regel nicht mehr möglich, den Hammerzeh mittels einer konservativen Therapie zu korrigieren. In diesem Fall kommt man um eine Operation kaum herum.

  • Sollte es sich bei dem Hammerzeh um eine flexible und korrigierbare Fehlstellung handeln, wird durch eine Veränderung des Sehnenverlaufs versucht die Fehlstellung zu korrigieren.
  • Sollte es sich bei dem Hammerzeh um eine Kontraktur handeln, wird mittels einer Resektionsarthroplastik oder der Operation nach Hohmann die Fehlstellung beseitigt.

Kontakt für die Therapie eines Hammerzehs

Facharztpraxis für Orthopädie Dr. med. George Frisch
Hildesheimer Straße 102-104
30173 Hannover
 
Tel:    0511 – 808 525
Fax:    0511 – 886 402
info@mein-orthopaede-hannover.de
www.mein-orthopaede-hannover.de