Halswirbelsäule

Behandlung der Halswirbelsäule durch den Facharzt für Orthopädie

Leiden Sie unter Beschwerden an der Halswirbelsäule oder unter Beschwerden, die auf Probleme an der Halswirbelsäule hindeuten und suchen einen zuverlässigen Orthopäden? Unsere Orthopädiepraxis verfügt über eine mehr als 30 jährige Erfahrung in der Behandlung von Störungen und Einschränkungen des Haltungs- und Bewegungsapparates. Gerne beraten wir auch Sie in einem persönlichen Gespräch über Ihre Halswirbelsäulenbeschwerden.

Ursachen und Auswirkungen von Halswirbelsäulen-Beschwerden

In der heutigen Zeit leiden immer mehr Menschen unter akuten und vor allem unter chronischen Beschwerden im Bereich der Halswirbelsäule (des Nackens). Der hauptsächliche Grund hierfür ist unsere heutige Lebensweise, die mit immer größeren Zeiträumen verbunden ist, die wir sitzend verbringen (Schreibtisch-Tätigkeit, lange Autofahrten und Freizeitgestaltung). Halswirbelsäulen-Beschwerden strahlen häufig auch in den Hinterkopf und von dort bis in die Stirn ziehend sowie die Arme aus. In der Folge können hierdurch hartnäckige, chronische Kopfschmerzen ausgelöst werden (sogenannte migraine cervicale). Streng abzugrenzen hiervon ist die echte Migräne, die andere Ursachen hat. Grundsätzlich kann man bei halswirbelsäulenbedingten Schmerzen den betroffenen Personen nur raten, eine exakte ärztliche Diagnosestellung einzufordern, damit die Ursache für die Beschwerden genau lokalisiert werden kann. Erst dann kann ein sinnvolles Therapiekonzept festgelegt werden. Die Diagnosestellung „Halswirbelsäulen-Syndrom“ beschreibt kein exaktes Krankheitsbild sondern lediglich einen Symptomenkomplex, der durchaus von verschiedenen Krankheitbildern hervorgerufen werden kann. Das bedeutet, dass das „Halswirbelsäulen-Syndrom“ (HWS-Syndrom) in diesem Sinn lediglich eine Sammelbezeichnung für Beschwerden im Bereich der Halswirbelsäule sowie der Schulter-Nacken-Region darstellt – also keine exakte Diagnose. Weitgehend unbekannt ist auch heute noch, dass ein großer Anteil der chronischen Nacken- und Kopfschmerzen mit und ohne Ausstrahlung in die Arme nicht durch irgendwelche krankhaften Veränderungen der Halswirbelsäule sondern lediglich durch Funktionsstörrungen der Kiefergelenke (siehe auch Kapitel cranio-mandibuläre Dysfunktion, CMD und Haltungskunde) hervorgerufen werden.

Symptome für Beschwerden an der Halswirbelsäule

Es gibt zahlreiche Symptome, die auf Beschwerden an der Halswirbelsäule hindeuten. Diese Symptome sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen und auf jeden Fall durch einen Orthopäden untersuchen lassen, um die Ursache für die Beschwerden exakt analysieren zu können. Folgende Symptome deuten auf Beschwerden an der Halswirbelsäule hin:

  • Anhaltende Nackenschmerzen
  • anhaltende Kopfschmerzen
  • schmerzhafte Bewegungseinschränkung der HWS
  • Schwindel
  • Kraft- und Gefühlsverlust in den Armen

Sollten Sie unter diesen Symptomen leiden, sollten Sie auf jeden Fall einen Orthopäden aufsuchen.

Kontakt für Beschwerden an der Halswirbelsäule

Facharztpraxis für Orthopädie Dr. med. George Frisch
Hildesheimer Straße 102-104
30173 Hannover
 
Tel:    0511 – 808 525
Fax:    0511 – 886 402
info@mein-orthopaede-hannover.de
www.mein-orthopaede-hannover.de