Gelenke

Diagnostik und Behandlung von Gelenkkrankheiten

Leiden Sie unter Problemen an Ihren Gelenken und suchen einen professionellen Orthopäden, der über eine langjährige Erfahrung im Bereich der Diagnostik und Behandlung von Gelenkproblemen verfügt? Unsere Orthopädiepraxis verfügt über eine mehr als 30 jährige Erfahrung in der Behandlung von Gelenkproblemen und dem gesamten Bewegungsapparat. Gerne beraten wir auch Sie ausführlich in einem persönlichen Gespräch über Ihre Gelenkprobleme.

Definition der Gelenke

Aus anatomischer Sicht gesehen, sind Gelenke bewegliche Verbindungen von mehreren Knochen. In dem Fall, dass die Knochen der Gelenke miteinander verschmelzen, spricht man hierbei von unechten Gelenken oder Synostosen. In dem Sinn unterscheidet man in der Anatomie zwischen echten und unechten Gelenken. Währen also bei unechten Gelenken die Knochen miteinander verschmelzen, besitzen echte Gelenke einen flüssigkeitsgefüllten Spalt. Die Gesamtzahl der Gelenke im menschlichen Körper beträgt wenn man die echten und unechten Gelenke zusammenzählt 360. Hier muss man jedoch einschränken, dass in dieser Zahl jedes Zusammentreffen von Knochen auf Knochen gemeint ist. Geht man von der Zahl der beweglichen Gelenke aus kommt man insgesamt auf 100. Die knöchernen Gelenkflächen sind mit Gelenkknorpel überzogen, dessen Stärke mit dem Alter abnimmt. Die beiden das Gelenk bildenden Knochen werden von der Gelenkkapsel verstärkt, durch Bänder umhüllt und mechanisch zusammengehalten. Hierdurch wird die Gelenkhöhle bzw. der Gelenkspalt gebildet. Die aus straffem Bindegewebe gebildete Gelenkkapsel ist auf ihrer Innenseite mit der Gelenkschleimhaut (Synovialis) ausgekleidet, die die Gelenkschmiere (Synovialflüssigkeit) bildet.

Orthopädische Gelenkbehandlung

Wie immer – so auch bei Gelenkproblemen – gibt es in der Orthopädie zwei Therapiemöglichkeiten: Die konservative und die operative Behandlungsart. Nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit ist prinzipiell zunächst das konservative (nicht operative) Vorgehen indiziert. Erst wenn mit konservativen Behandlungsmethoden der gewünschte Erfolg nicht erreichbar ist, besteht die Indikation zur operativen Behandlung einer Gelenkerkrankung.

Konservative Behandlungsmethoden bei Gelenkerkrankungen

Oft ist es mit erstaunlich einfachen Maßnahmen möglich, Gelenkbeschwerden zu beseitigen wie zum Beispiel dem Ausgleich von Beinlängendifferenzen, Beseitigung von Fehlbelastungen durch Achsfehlstellungen, Akupunkturbehandlungen und Injektionen von knorpelpflegenden Substanzen in das betreffende Gelenk.

Operative Behandlungsmethoden bei Gelenkerkrankungen

Erst wenn alle oben genannten Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg zeigen, besteht die Notwendigkeit zur operativen Beseitigung der Gelenkerkrankung. Hierbei hat sich über drei Jahrzehnte eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einzelnen Kliniken Hannovers aufgebaut.

Kontakt für die Therapie von Gelenken

Facharztpraxis für Orthopädie Dr. med. George Frisch
Hildesheimer Straße 102-104
30173 Hannover
 
Tel:    0511 – 808 525
Fax:    0511 – 886 402
info@mein-orthopaede-hannover.de
www.mein-orthopaede-hannover.de