Ellenbogen

Die Behandlung des Ellenbogen durch den Facharzt für Orthopädie

Leiden Sie an orthopädischen Problemen am Ellenbogen? Unsere Orthopädiepraxis verfügt über eine mehr als 30 jährige Erfahrung in der Behandlung von Haltungs- und Bewegungsstörungen des Ellenbogens. Gerne beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch zu den verschiedenen Möglichkeiten der Behandlung an Ihrem Ellenbogen.

Die Definition orthopädischer Probleme am Ellenbogen

Überlastungsschäden sowie Verschleißerscheinungen gehören zu den häufigsten Problemen, die am Ellenbogen auftreten. Degenerative Prozesse am Ellenbogengelenk können hierbei im Gegensatz zum Verschleiß der großen Körpergelenke wie Hüfte und Knie über einen längeren Zeitraum konservativ behandelt werden.

Die orthopädische Behandlung am Ellenbogen

Zu den typischen orthopädischen Problemen am Ellenbogen gehört unter anderem der Tennis- oder Golferellenbogen. In der Regel kommt zunächst einmal eine konservative Therapie zum Einsatz. Hierbei wird mittels einer konsequenten Lokalbehandlung mit Akupunktur, Bandagen, Physiotherapie und Entlastung versucht, die orthopädischen Probleme zu lösen. In dem Fall, dass diese orthopädischen Maßnahmen nicht zu der gewünschten Besserung führen, nehmen wir in der Regel eine Stoßwellentherapie vor. Sollten auch diese orthopädischen Maßnahmen am Ellenbogen fehlschlagen, kommen operative Maßnahmen in Betracht. Hierbei wird versucht, den entzündlich überbeanspruchten Sehnenspiegel des Ellenbogens durch gezielte Einkerbungen zu entlasten. Dieser orthopädische Eingriff wird ambulant durchgeführt. Anschließend erfolgt eine 2-wöchige Schonung des Ellenbogens. Nach der Ruhigstellung kann die gewohnte Aktivität schrittweise wieder aufgenommen werden.

Kontakt für die Behandlung des Ellenbogen

Facharztpraxis für Orthopädie Dr. med. George Frisch
Hildesheimer Straße 102-104
30173 Hannover
 
Tel:    0511 – 808 525
Fax:    0511 – 886 402
info@mein-orthopaede-hannover.de
www.mein-orthopaede-hannover.de