Bandscheibe

Bandscheibe – Behandlung durch den Facharzt für Orthopädie

Leiden auch Sie unter Problemen mit Ihren Bandscheiben und suchen in Hannover einen professionellen Orthopäden, der mit minimalen Eingriffen eine maximale Wirkung erzielt? Unsere Orthopädiepraxis verfügt über eine mehr als 30 jährige Erfahrung mit Problemen rund um die Bandscheibe. Aus diesem Grund sind wir in der Lage, auch für Ihre Bandscheibenprobleme die geeigneten Rehabilitationsmaßnahmen zu finden.

Die Definition der Bandscheibe

In der Wirbelsäule des Mensch befinden sich 23 Bandscheiben. Diese Bandscheiben sind faserknorplige und flexible Verbindungen, die sich zwischen den einzelnen Wirbeln befinden. Die Bandscheiben haben hierbei die Aufgabe, Druckbelastungen bei Bewegungen der Wirbelsäule auszugleichen. Anzumerken ist hierbei, dass sich zwischen dem ersten Halswirbel und dem Schädel sowie zwischen dem ersten und zweiten Halswirbel keine Bandscheiben befinden. Von der Gesamtlänge der Wirbelsäule ausgehend machen Bandscheiben ca. 25 Prozent der Wirbelsäulenlänge aus.

Aufbau und Funktion der Bandscheibe

Die Bandscheibe besteht hauptsächlich aus einem Faserringmantel, der einen Gallertkern, den Nucleus pulposus umschließt. Der Faserringmantel ist mit seinem „Ober“- und „Unterwirbel“ fest verwachsen. Diese geniale Konstruktion erklärt die Funktion der Bandscheibe: einerseits stellt sie die feste mechanische Verbindung zwischen dem über und dem unter ihr befindlichen Wirbel dar und andererseits ermöglicht sie durch ihre Kissenstruktur die Beweglichkeit zwischen den Wirbeln. Verschiedene Faktoren – in erster Linie sind hier einförmige Dauerbelastungen (z.B. Schreibtischtätigkeiten) anzuführen – können zur Schädigung (Zermürbung) des Faserringmantels führen, wodurch kleinere Einrisse im hinteren Faserring entstehen können. Hierdurch bedingt wölbt sich die Bandscheibe auf ihrer Rückseite (Bandscheibenprotrusion) in den dort gelegenen Wirbelkanal vor, was zur Beengung der dort verlaufenen Nerven führt. Wenn letztlich der rückseitige Fasering ganz durchreisst, quillt ein Teil des Nucleus pulposus Gewebes in den Wirbelkanal vor. Dieser Vorgang wird als Bandscheibenvorfall bezeichnet.

Kontakt für die professionelle Behandlung der Bandscheibe

Facharztpraxis für Orthopädie Dr. med. George Frisch
Hildesheimer Straße 102-104
30173 Hannover
 
Tel:    0511 – 808 525
Fax:    0511 – 886 402
info@mein-orthopaede-hannover.de
www.mein-orthopaede-hannover.de