Arthrose

Die Behandlung der Arthrose durch den Facharzt für Orthopädie

Als Facharzt für Orthopädie haben wir uns auf die Behandlung der Arthrose spezialisiert. Von einem relativ schmerzfreien bis hin zu einem stark fortgeschrittenen Stadium kann sich die Arthrose bei einzelnen Patienten unterschiedlich entwickeln. Aus diesem Grund ist es für betroffene Personen auch ratsam, schon bei leichten Symptomen frühzeitig einen Arzt aufzusuchen, da es für Arthrose Patienten die besten Resultate bei einer frühen ärztlichen Behandlung gibt. So können zahlreiche Ursachen für die Arthrose schon frühzeitig durch den Orthopäden behoben werden. Bei der Behandlung der Arthrose in der Orthopädie kann der behandelnde Arzt auf folgende Behandlungsansätze zurückgreifen:

  • Die Schmerzlinderung des Patienten
  • Eine Verbesserung der Beweglichkeit des Gelenks
  • Die Gewichtskontrolle des Patienten
  • Die Aufstellung eines gesunden, aktiven Lebensstils

Definition der Arthrose

Bei einer Arthrose handelt es sich um einen Gelenkverschleiss, der zur schmerzhaften Einsteifung eines Gelenks führt. Durch den Knorpelverlust verliert der Gelenkflächenknorpel seine glatte Oberfläche, er weicht auf und entwickelt eine aufgeraute Oberfläche. Dieser Verlust der Gleitfähigkeit führt letzlich zur Bildung von entzündungsartigen schmerzhaften Zuständen des Gelenks. Hierbei ist anzumerken, dass es zahlreiche Ursachen für eine Arthrose geben kann. So können Überlastung der Gelenke durch Sport oder Sportverletzungen zu einer Arthrose führen. Weitere Gründe für eine Arthrose können in diesem Zusammenhang Fehlstellungen der Gelenke, altersbedingte Abnutzung, Übergewicht oder Bewegungsmangel sein. Die Arthrose wird in ihrer Entwicklung häufig unterschätzt, da sie häufig vollkommen schmerzfrei verläuft und sich erst in ihrem Endstadium sehr schmerzhaft bemerkbar macht. Das ist gleichzeitig auch das Gefährliche an dieser Krankheit, da sich die Schmerzen häufig erst dann bemerkbar machen, wenn die Arthrose bereits zu weit fortgeschritten ist, um Sie noch erfolgversprechend zu behandeln.

Die Behandlung der Arthrose

Für die erfolgreiche Behandlung der Arthrose ergibt sich neben zahlreichen konservativen (nicht operativen) Behandlungsmethoden auch die Möglichkeit der minimalinvasiven Operation, der sogenannten Arthroskopie, durch die eine beginnende Arthrose schon frühzeitig gestoppt werden kann. Aus diesem Grund sollten Sie bei Symptomen einer beginnenden Arthrose auch keine Zeit verlieren und schnellstmöglich einen Orthopäden aufsuchen. Viele Ursachen wie etwa die Einklemmung (Impingement) von Knorpelfragmenten oder angerissene Knorpel können so schon frühzeitig durch den Orthopäden erkannt und mittels einer Arthroskopie behoben werden. Auf diese Art und Weise kann eine Arthrose häufig vollständig gestoppt werden. Sollte das Gelenk dagegen schon so stark geschädigt sein, dass eine Arthroskopie nicht mehr erfolgsversprechend durchgeführt werden kann, gibt es als letzten Ausweg das Einsetzen von Prothesen oder Teilprothesen, also künstlichen Gelenken. Da Prothesen mittlerweile jahrzehntelang haltbar sind und zuverlässig arbeiten, können künstliche Gelenke eine wirksame Hilfe bei einer Arthrose sein. Verständlicherweise ist es für viele Menschen ein schwerer Schritt, dass eigene Gelenk gegen eine Prothese auszutauschen, in der Regel sorgen Prothesen jedoch zuverlässig für eine starke Verbesserung der Lebensqualität von Patienten, die unter einer Arthrose leiden.

Kontakt für die Behandlung der Arthrose

Facharztpraxis für Orthopädie Dr. med. George Frisch
Hildesheimer Straße 102-104
30173 Hannover
 
Tel:    0511 – 808 525
Fax:    0511 – 886 402
info@mein-orthopaede-hannover.de
www.mein-orthopaede-hannover.de